Aussenblech

Da der Grundrahmen bereits als 3D Modell erstellt ist, war es noch eine kleine Sache das Aussenblech entsprechend zu zeichnen. Grössere Fragen gab es bei den einzelnen Blechgrössen und der Befestigungstechnik.

Material

  • Rostfreier Stahl V2A (0.8 mm Dicke)
  • Zuschnitt mit LaserCutter
  • Biegen, Schweissen
  • Gewicht: ca. 60 kg (inkl. Kleber)

Bezüglich der einzelnen Blechgrössen habe ich mich aufgrund der Wärmeausdehnung und der Verwindungen dafür entschieden kleinere Bleche zu verwenden und nicht solche die über die gesamte Länge des Fahrzeuges gehen.

Dieser Entscheid war gut, da Bleche von 3 Meter Länge für mich nicht mehr handelbar gewesen wären. Dünnere Bleche wären von der Festigkeit her möglich gewesen, doch ohne Sicken oder andere Versteifungen innerhalb des Bleches schwerer zu verarbeiten bzw. zu schweissen.

Aussenblech

Bei der Befestigungstechnik wollte ich keine Nieten bzw. Schrauben im Aussenblech haben. Schweissen war auch keine Option, da sich Edelstahl mit E235 Stahl nicht gut schweissen lässt und ich dadurch den Rostschutz der Pulverbeschichtung beschädigt hätte.

Für die Befestigung der Bleche auf den Grundrahmen habe ich mich nach diversen Fahrzeugbesichtigungen und Telefonaten mit Klebeherstellern entschieden es zu wagen und die Bleche auf den Grundrahmen mit Sikaflex 265 zu kleben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.